Alle Beiträge in Theologie

2 Beiträge
Titelabbildung: Genug gejammert! Gedanken über die Zukunft der Kirche

Genug gejammert!

Genug gejammert!
Gedanken über die Zukunft der Kirche

Vielstimmig. Streitbar. Visionär.
22 Gespräche über die Zukunft der Kirche.
Ein Buch für alle, die Anfragen haben an das organisierte Christentum in seiner gegenwärtigen Gestalt. Für alle, denen Kirche und Spiritualität nicht egal sind. Die nicht im Pessimismus versinken wollen, sondern nüchterne Analysen und ermutigende Visionen schätzen. Ein Buch voller Anregungen zum Vordenken und Querdenken. 22 Begegnungen mit Menschen, die eine ungewöhnliche Perspektive haben auf die evangelische Kirche in Deutschland. Mit einem Vorwort von Beatrice von Weizsäcker.

Genug gejammert! Die evangelischen Kirchen in Deutschland sind im Umbau – und das ist oft schmerzhaft. Doch bei allen Diskussionen um Strukturen und Finanzen wird oft das Wesent­liche übersehen: kraftvolle Visionen, die zu neuen Wegen ermutigen. Im vorliegenden Band interviewt der Journalist und Theologe Martin Rothe 22 Persönlichkeiten (Paul M. Zulehner, Petra Bahr, Christoph Markschies, Christian Lehnert, Isolde Karle, Heinzpeter Hempelmann, Axel Noack, Detlef Pollack, Thea Vogt, Dorothea Sattler, Fidon Mwombeki, Thomas Hirsch-Hüffell, Paul A. Cromwell, Kathrin Oxen, Wolfgang Nethöfel, Mechthild Werner, Bernd Schröder, Georg Schubert, Andreas Roth, Elisabeth Krause-Vilmar, Paul-Hermann Zellfelder, Elke Maicher, Barbara Schubert-Eugster) mit interessanten Perspektiven auf die evangelische Kirche in Deutschland. Zu Wort kommen Soziologen und Pfarrerinnen, Dichter und Community Organizer, Theologie-Professorinnen und Journalisten. Prominente und weniger prominente Köpfe. Protestanten aus ganz Deutschland und darüber hinaus. Außerdem einige Stimmen aus der Ökumene.

Der Autor Martin Rothe ist freier Journalist und evangelischer Theologe. Geboren 1980 in Jena, wuchs er in Dresden auf und war von 1989 bis 1999 Mitglied des Kreuzchores. Nach dem Studium der Theologie, Religionsgeschichte und Philo­sophie in Freiburg im Breisgau absolvierte er die Evangelische Journalistenschule in Berlin. Seit 2010 arbeitet Martin Rothe bundesweit als freiberuflicher Journalist. Seine Schwerpunkte sind Glaube, christliche Spiritualität und Ökumene sowie Geschichte und Zukunft der Kirche. Er berichtet immer wieder auch aus dem Ausland (Europa, Ghana, Indonesien). Daneben ist er als Dozent in der Erwachsenenbildung tätig.

Das Buch kann ab sofort im » Plöger Medien Shop für 14,80 € erworben werden und überall da, wo es Bücher gibt (außer bei Amazon).

Hier finden Sie eine » Hochauflösende Titelabbildung: Genug gejammert! Gedanken über die Zukunft der Kirche

Göttliche Diät – Theologisches aus der Speisekammer

Göttliche Diät

Göttliche Diät
Theologisches aus der Speisekammer

Das Zuckrige steht ja bloß deshalb in einem schlechten Ruf, weil’s ohne Zweifel den Zähnen schadet. Wenn aber ein Ding schon ohne Zweifel ist, dann soll es uns auch immerzu Freude bereiten. Jawoll! Das ist sauber argumentiert. Und gottgefällig ist es deshalb auch.

Katechetischer Haus-Schatz, oder: Erklärung der Gott gefälligen Speisen, samt derselben Nutz-Anwendung, durch Überzeugung, Prüfung, Aufmunterung, Ermahnung, Trost, und daraus gezogenen Lehren.

Dr. Ludger Fischer, 1957 geboren in Essen-Werden, Politik­wissenschaftler, Philosoph und Kunsthistoriker, beschäftigt sich seit Jahrzehnten mit der Herstellung von Lebensmitteln.
Ein besonderer Dank gilt dem Typografen Elmar Lixenfeld für die Überlassung der verwendeten Schrifttypen Alibi und Barudio.

Das Buch kann ab sofort in unserem » Online-Shop für 9,80 € erworben werden und überall da, wo es Bücher gibt (außer bei Amazon).

Hier finden Sie eine » Hochauflösende Titelabbildung: Göttliche Diät – Theologisches aus der Speisekammer